Rezension: Illuminae ~ Amie Kaufman, Jay Kristoff

Rezension: Illuminae ~ Amie Kaufman, Jay Kristoff

Diesem Buch würde ich am liebsten 7 Sterne geben. Leider ist 5 aber die Höchstzahl.

2017-12-5--20-36-46


Inhalt:

Nachdem sich Kady von ihrem Freund Ezra getrennt hat, wird ihr Planet angegriffen und alle Überlebenden werden auf drei verschiedene Schiffe evakuiert. Dabei landet Kady auf der Hypatia und Ezra auf der Alexander. Bei der Evakuierung wurde AIDAN beschädigt, die künstliche Intelligenz der Alexander, die die volle Kontrolle über das Überlebenssystem und die Nuklearwaffen des Raumschiffes hat. Außerdem ist ein durch Biowaffen ausgelöster Virus auf der Copernicus, dem dritten Evakuierungsschiff, ausgebrochen – mit grauenhaften Folgen.

Infos zum Buch:

  • Verlag: Knopf Books 
  • ISBN: 978-0553499117
  • Preis: derzeit 12,99
  • Reihe: Ja, Teil 1
  • Seiten: 599
  • Sprache: Englisch
  • Autoren: Jay Kristoff & Amie Kaufman

 

Meine Meinung:

Hätte ich schon früher gewusst, dass Illuminae ein so grandioses Buch ist, hätte ich es schon viel früher gelesen. Es lag schon Ewigkeiten auf meinem SuB und ich weiß nicht mal wirklich, warum ich es jetzt gelesen habe. Ich weiß nur, dass ich froh bin, es endlich getan zu haben.

2017-13-5--14-28-41

Das Englisch in Illuminae ist schwieriger gewesen, als in den letzten englischsprachigen Büchern, die ich gelesen habe, doch nachdem ich mich an das „Weltraum-und-Science-Fiction-Vokabular“ gewöhnt hatte, war ich genauso im Buch versunken, wie bei deutschsprachigen Büchern auch. Amie Kaufman und Jay Kristoff verstehen es, wie man seine Leser dazu bringt mit ihrem Buch mitzufiebern, das muss man ihnen lassen.

Das Buch ist nur in Chatverläufen, offiziellen Dokumenten, E-Mails und Firmenberichten geschrieben, aufgrund denen die Geschichte aber nicht an Spannung einsparen muss. Die Spannung ist eine der Sachen, die dieses Buch für mich persönlich zu so einem Meisterwerk machen, denn ich war schon lange nicht mehr so von einem Buch gefesselt, in den Bann einer Geschichte gezogen, wie bei diesem.

2017-13-5--14-25-02

Die Protagonisten des Buches, Kady und Ezra, sind sehr ausgeklügelte und originelle Figuren, die dem Buch Keck verleihen. Ich mochte Kadys draufgängerische und mutige Art und auch Ezra ist jemand, den man einfach ins Herz schließen muss. Der Fokus liegt aber definitiv auf Kady, das heißt, man erfährt mehr von ihr, als von Ezra. Sehr gut gefallen haben mir auch die Chatverläufe der beiden, denn sie sind vollgepackt mit Witz, zensierten Flüchen und „Chatsprache“ (Abkürzungen, Smileys, etc.), die die Gespräche sehr realistisch machen.

2017-12-5--20-40-23

  • That’s so not your business it almost punches clean past the event horizon of Not Your Business and becomes Your Business again.“ – Illuminae, Seite 36

Den Schreibstil des Buches kann man beinahe schon als poetisch bezeichnen. Flapsig ist er zu keiner Zeit, jedes Wort ist präzise gewählt und hat seinen Zweck. Auch haben die Autoren es geschafft, Witz in diese düstere Geschichte zu bringen und andauernde Spannung zu erzeugen, bevor überhaupt die Hälfte des Buches erreicht wurde. Ich hing förmlich in der Geschichte fest, habe in jeder freien Minuten gelesen. So habe ich gelacht, aber auch geweint, wie es bei den vielen schockierenden Wendungen der Fall war. Das Buch hat es schon jetzt in meine Lieblingsbücher geschafft.

  • I don’t know my limit, but I’m scared to reach it. I don’t know what will happen if I do.“ – Illuminae, S. 103

Das Buch spielt in der Zukunft, im Jahr 2575 um genau zu sein. In dieser Zeit sind künstliche Intelligenzen wie AIDAN selten, aber keine Besonderheiten. Die AI (Artificial Intelligence) des Raumschiffes Alexander fängt ungefähr ab der Hälfte des Buches an, eine wichtige Rolle zu spielen, und ab diesem Zeitpunkt beginnt man durch die „Gedanken“ von AIDAN eine andere Sichtweise auf die Geschehnisse zu bekommen. Ich weiß, es klingt komisch, aber ich fand AIDAN ziemlich sympathisch und habe ihn/sie/es, genau wie die beiden Protagonisten, in mein Herz geschlossen.

2017-13-5--14-26-42

Interessant war auch die Idee des Zombie-Virus, die für viele von euch wohl nichts neues sein wird. Ich habe aber noch nie ein Buch gelesen, das Zombie-Inhalte hatte, weshalb mich das sehr begeistert hat. Obwohl das Virus gruselig und schockierend war, ist auch dieser Aspekt der Geschichte meiner Meinung nach absolut ein Pluspunkt des Buches.

Der einzige negative Punkt des Buches war der Einstieg. Erst nach ca. 100 Seiten war ich wirklich in der Geschichte eingetaucht, obwohl ich aber nicht weiß, ob das bei mir am Englisch lag. Wie ich oben schon erwähnt habe, musste ich mich zunächst an das Vokabular gewöhnen, was der Grund für diese „Kaugummiphase“ am Anfang des Buches gewesen sein könnte.

Fazit:

Die aufwändige und kreative Art, die Geschichte von Kady und Ezra zu erzählen, die individuellen Protagonisten und der Witz, der die düstere Geschichte auflockert, sind ausgesprochen positive Aspekte des Buches. Der poetische Schreibstil von Kaufman und Kristoff hat mir unglaublich gut gefallen und macht das Buch zu einem Kunstwerk. Aus diesen Gründen erhält das Buch von mir fünf von fünf Herzen.

unbenanntunbenanntunbenanntunbenanntunbenannt


Info am Rande: Am 13. Oktober 2017 erscheint das Buch bei dtv Verlag auch auf Deutsch! [Mit einem Klick auf den Verlagsnamen kommt ihr zur Verlagsseite. Dort gibt es alle weiteren Infos zum Buch und dem Erscheinungstermin]

Advertisements

6 Gedanken zu “Rezension: Illuminae ~ Amie Kaufman, Jay Kristoff

  1. Liebe Denise,
    sehr schöne Rezension! ❤ Ich stimme dir da in allen Punkten zu und bin froh, dass du nun ebenfalls Illuminae-Fan bist. 🙂 Ich mochte AIDAN übrigens auch total gern, ich dachte, ich wäre die Einzige damit! 😀 Gemina ist meiner Meinung nach noch besser als Illuminae, du kannst dich also auf einen tollen Folgeband freuen!
    Alles Liebe,
    Isabella

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Isabella, vielen Dank, das freut mich sehr! ❤️
      Gemina habe ich heute morgen schon bestellt! Ich freue mich schon unglaublich darauf, versuche aber trotzdem die Erwartungen nicht allzu hoch zu halten, um nicht enttäuscht zu werden. Wenn Gemina aber NOCH besser ist, als Illuminae, dann ist das anscheinend aber gar nicht nötig.😊
      Vielen Dank für deinen Kommentar und noch einen schönen Sonntag!
      Liebe Grüße,
      Denise

      Gefällt mir

  2. Hi Denise! 🙂
    Ich schleiche jetzt auch schon länger um dieses Buch herum, weil einfach so viele begeistert sind. Obwohl ich mittlerweile gerne in Englisch lese, warte ich dennoch auf die deutsche Übersetzung, die, glaube ich, dieses Jahr erscheint. Ich bin gespannt, wie mir diese Geschichte gefallen wird, die ja doch sehr ungewöhnlich aufgebaut ist. Der Inhalt klingt aber schon sehr interessant und es ist von innen so schön. *-* Es ist sieht schon von außen aus wie eine dicke, geheime Akte, in der man einfach lesen MUSS. 😀

    Liebste Grüße
    Ellen

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Ellen,
      Ich habe auch erst lange überlegt, ob ich es vielleicht auf Deutsch lesen sollte, da ich zwar gerne englischsprachige Bücher lese, aber noch nicht so gut bin darin. Dass es Science Fiction ist, hat mich dann doch etwas abgeschreckt. Doch als Ende letzten Jahres das Buch auf nur 10 € heruntergesetzt war musste ich einfach zuschlagen und deshalb hatte nie ich es jetzt schon auf Englisch.😅
      Die Übersetzung erscheint am 13. Oktober und wahrscheinlich werde ich es nochmal auf Deutsch lesen, um zu schauen, was ich in der englischen Version alles nicht mitbekommen habe.
      Das Aussehen ist auch ziemlich cool. Unter dem Schutzumschlag sieht es gleich nochmal mehr aus, wie eine dicke, vollgekritzelte Akte, weshalb alleine schon das Anschauen des Buches Spaß macht!😉
      Alles zusammen macht ein super Buch, dass ich nur empfehlen kann! Bin schon gespannt, wie du es finden wirst!😊
      Liebe Grüße,
      Denise

      Gefällt mir

Hinterlasse mir doch einfach einen Kommentar! Ich freue mich über Feedback!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s