Monatsrückblick Mai 2017

Monatsrückblick Mai 2017

Schon Juni?

2017-02-6--12-47-17


Mein Monat Mai

Der Monat Mai war sehr lesereich und Neuzugänge-arm. Das ist doch schon mal ein gutes Zeichen, oder? Ich bin sehr stolz darauf, in diesem Monat ganze 5 Bücher gelesen zu haben. Ich glaube, das ganze schöne Wetter diesen Monat hat mich dazu motiviert, mich nach draußen zu setzen, zu lesen und mich von nichts ablenken zu lassen. Das ist doch schon mal schön, oder?

Angeschaut habe ich „Guardians of the Galaxy“ 1 und 2. Sehr gute, lustige Filme und sehr empfehlenswert für alle, die Fans von Superhelden-/ Weltraumfilmen sind. Ich liebe die Art, mit der diese Filme gemacht wurden. Genau die richtige Portion Witz und mit ganz toller Filmmusik, die ich mir am liebsten andauernd anhören würde.

Der Juni

Da jetzt erst einmal zwei Wochen lang Ferien sind, für mich, habe ich mir vorgenommen, alle von mir begonnenen Bücher zu Ende zu lesen. Ich habe mir in den letzten Monaten angewöhnt, immer mehrere Bücher gleichzeitig zu lesen, und möchte das schleunigst wieder ändern. Ich finde, dass man letztendlich eigentlich nur ein Buch liest, selbst wenn man offiziell mehrere auf dem Nachttisch liegen hat. Das spannendste ist bei mir jedenfalls immer das Buch, das ich zuerst beende, weshalb ich eigentlich auch nur ein Buch nach dem anderen lese und halt die anderen währenddessen liegen lasse.

Lesestatistiken

Gelesen habe ich im Mai 5 Bücher:

  • Illuminae (Amie Kaufman, Jay Kristoff) [Rezension]
  • Gemina (Amie Kaufman, Jay Kristoff) [Rezension]
  • Nathan der Weise (G. E. Lessing)
  • Ms. Marvel Volume 2 – Generation Why (G. Willow Wilson)
  • Die Schöne und das Biest (Gabrielle-Suzanne Barbot de Villeneuve, MinaLima)

Das waren insgesamt 1771 Seiten. Mit der Goodreads-Challenge liege ich jetzt auch wieder richtig gut, da es erst Anfang Juni ist und ich bereits ganz knapp vor der Hälfte meines Leseziels bin.

Meine Neuzugänge für den Mai waren: „Alice im Wunderland“ und „Alice hinter den Spiegeln“ in einer Gesamtausgabe, „Die Märchen von Beedle dem Barden“ von J. K. Rowling und „Eleanor und Park“ von Rainbow Rowell. Besonders auf „Eleanor und Park bin ich schon sehr gespannt, weil mir „Fangirl“ von Rainbow Rowell sehr gut gefallen hat. (>Hier< ist die Rezension)


Wie war euer Monat Mai? Welche Bücher habt ihr gelesen? War irgendein besonders gutes oder schlechtes Buch dabei? Ich freue mich über Kommentare!

2016-23-8-16-06-14

 

 

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Monatsrückblick Mai 2017

Hinterlasse mir doch einfach einen Kommentar! Ich freue mich über Feedback!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s