Monatsrückblick August 2017

Monatsrückblick August 2017

Ein bisschen weniger Monatsrückblick und dafür ein bisschen mehr Talk.

2017-04-09-14-02-04


 

Der August

Ich war zwei Wochen in Kroatien (weshalb sich der Monatsrückblick dieses Mal auch ein bisschen verzögert hat), das Wetter war schön und ich hatte viel Zeit zum Lesen. Klingt doch gut, oder? War es auch! Vor allem die Stadt Rovinj hat es mir angetan, mit ihren vielen kleinen Gassen und Läden voll mit Krimskrams und Musik. Ich war auch bei einer Art Bücherflohmarkt, auf dem ich aber kein Buch kannte, zwengs Sprache. Im Hotel habe ich zwei Bücher, die ich vor einiger Zeit aussortierte, zu den Büchern gestellt, die dort zum Lesen angeboten wurden. Vorher habe ich aber meine Blogadresse in die Bücher geschrieben. Vielleicht meldet sich ja mal jemand hier! Das würde mich jedenfalls sehr freuen!

Außerdem war ich ein paar Mal im Texxt in München. Dieser Buchladen ist einfach perfekt zum Stöbern, finde ich. Alles ist voll mit Büchern, bis hoch zur Decke. Klingt vielleicht blöd, aber ich fühle mich dort fast schon zuhause. 😀

Außerdem habe ich bemerkt, dass ich mit 35 von 40 Büchern in meiner Goodreads Challenge schon sehr weit vorne liege! Letztes Jahr habe ich insgesamt „nur“ 34 Bücher gelesen. Und ich habe ja noch fast 4 Monate und einen riesigen SuB dieses Jahr zum Lesen!

Meine liebsten Beiträge im August: Charline vom Blog „Sternenbrise“ hat einen sehr hilfreichen Beitrag über die Übersichtlichkeit von Blogs geschrieben, Ramona hat auf ihrem Blog „Kielfeder“ die Lieblingsbücher von Emma Watson vorgestellt und Anna von „Ink of Books“ hat Werbesprüche auf Bücher angepasst (sehr lustig!). Schaut doch einfach mal bei diesen Blogs vorbei!

Persönliches

Ich habe bemerkt, dass sich mein Lesegeschmack in letzter Zeit stark verändert. Woran es liegt, weiß ich nicht. Wo ich vor ein paar Monaten noch zu Fantasy gegriffen hätte, lese ich jetzt lieber etwas Ernsteres, Klassiker der Literatur, historische Romane oder auch Bücher über die Wissenschaft. Das heißt jetzt aber nicht, dass ich gar kein Fantasy oder ähnliches mehr lesen möchte, nein, es hat für mich nur seinen starken Reiz verloren. Bücher, wie die aus dem Schattenjäger-Universum von Cassandra Clare oder die Throne of Glass-Reihe möchte ich auf jeden Fall noch weiterverfolgen.

Außerdem habe ich zum ersten Mal ein Buch zweimal gelesen! Und zwar gleich nach Beenden nochmal! Jetzt würde ich am liebsten auch gleich noch die Clockwork-Reihe von Cassandra Clare und noch viel mehr Bücher rereaden, die ich vor Jahren gelesen habe. Es ist sehr schön, wie viele Details man bemerkt, die man vorher gar nicht mitbekommen hat. Das Buch, das ich zweimal gelesen habe ist: „Alles Licht, das wir nicht sehen“ von Anthony Doerr. Meine Rezension, und die Gründe, warum ich es so toll fand, dass ich es gleich nochmal gelesen habe, könnt ihr >hier< nachlesen. Schöne Beiträge zum Thema Rereads gibt es bei „Stopfi’s Bücherwelten“ und „Noch mehr Bücher„.

Diesen Monat habe ich Doctor Who für mich entdeckt. Anfang der Sommerferien wusste ich nicht, was ich anschauen soll, und entschied mich dazu, mal einen Blick auf die britische Serie zu werfen. Und ich liebe sie bisher! Die Sci-Fi- und Zeitreise-Elemente, sowie die Spannung und die tollen Figuren haben es mir wirklich angetan! Ich habe auch vor, die Staffeln, die es nicht auf Netflix gibt, anzusehen, sobald ich alle Netflix Folgen durch(gesuchtet) habe!

Und zu guter Letzt: Der Buchblogaward 2017 (#bubla17). Ich weiß. Jeder hat jetzt schon sein Statement dazu abgegeben. Warum ich auch noch? Ich wollte nur kurz in zwei Sätzen zusammenfassen, wie ich dazu stehe: Grundsätzlich ist es eine tolle Idee und eine gute Möglichkeit, die Blogs, die man selbst gerne liest, durch einen Vote zu unterstützen. Ich habe jetzt aber schon viele tolle Beiträge und Threads auf Twitter gelesen, die von den Problemen und Fehlern in der Vorgehensweise und im Ablauf berichteten (Ink of Books, Literatouristin und viele, viele mehr) und finde es traurig, dass sich das ganze nun in so eine negative Richtung entwickelt hat. Ich selbst habe mich nicht dazu angemeldet, einfach deshalb, weil ich keine Lust auf diesen Trubel hatte, habe aber schon für meine liebsten Blogs gestimmt.

Lesestatistik

Im August habe ich 6 Bücher gelesen, davon eins doppelt.

Gelesene Bücher:

  • Alles Licht, das wir nicht sehen – Anthony Doerr [Rezension]
  • P.S. I still love you – Jenny Han
  • Ich brenne für dich – Tahereh Mafi
  • Die Insel der besonderen Kinder – Ransom Riggs
  • The Sun is also a Star – Nicola Yoon
  • Die Märchen von Beedle dem Barden

Neuzugänge:

  • Liebe zwischen den Zeilen – Veronica Henry | Rezensionsexemplar
  • We are okay – Nina LaCour
  • Die Stadt der besonderen Kinder – Ransom Riggs
  • Sleeping Giants – Silvain Neuvel

Der September

Im September (in 6 Tagen) beginnt für mich die Zeit in der Oberstufe am Gymnasium. Wie man sich vielleicht denken kann, habe ich schon ein bisschen Angst, ob ich das auch schaffen werde und weiß nicht, ob ich dann noch genauso oft, wie jetzt, zum Bloggen komme. Jedenfalls ist das ein neuer Abschnitt in meiner schulischen Laufbahn, den ich hoffentlich meistern werde. Wünscht mir Glück!


Wie war euer Monat August? Wie steht ihr zu Rereads? Welche Bücher habt ihr gelesen?  War irgendein besonders gutes oder schlechtes Buch dabei? Ich freue mich über Kommentare!

Advertisements

13 Gedanken zu “Monatsrückblick August 2017

  1. Der Monat August war bei mir auch mit viel Urlaub (Namibia und Italien mit Verona und Venedig) und natürlich Lesen verbunden. Bücher habe ich sechs gelesen, aber keines davon doppelt. Aber generell liebe ich rereaden, man liest einfach aus einer ganz anderen Sicht, man kann ich mehr genießen und einem fallen viel mehr Kleinigkeiten auf, die einem vielleicht super gefallen🙈
    Und ähm….. ich habe auch Angst vor der Oberstufe, die bei mir ebenfalls in sechs Tagen anfängt. Ich habe überhaupt keine Lust auf den ganzen Stress, vor allem weil jede einzelne Note so super wichtig ist🤔🙄
    Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen 👍💗
    Liebe Grüße, Julia

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Julia!
      Dein August klingt traumhaft!😍
      Genau das denke ich auch über Rereads! Beim zweiten Lesen bemerkt man einfach noch so viele Details, die das Buch oft sogar noch besser machen! 😀
      Dankeschön, ich wünsche dir auch viel Glück! Bisher habe ich noch nicht sehr viel Motivation fürs Lernen, aber ich denke, das wird schon! Dass jedes Referat und jede Ausfrage so wichtig sind, macht mir auch Angst, aber das schaffen wir!😉 Ich drücke dir die Daumen!❤
      Liebste Grüße,
      Denise

      Gefällt 1 Person

      1. Hey,
        Ja das war er 😍
        Ja das stimmt!
        Bei mir hat die Schule erst am Dienstag angefangen, also ist noch nicht so viel los, aber Motivation fehlt mir auch…. ja da habe ich auch ein wenig Angst 😂
        Ich dir auch!❤️
        Liebe Grüße, Julia

        Gefällt 1 Person

  2. Also ich finde ab und zu mal muss ein reread auch mal sein 🙂 ich denke, wenn man da einfach Lust zu hat, dann sollte man es auch machen!
    Die Insel der besonderen Kinder habe ich auch schon gelesen und es hat mir ganz gut gefallen 🙂
    Die Märchen von Beedle dem Barden fand ich total süß und mochte die kurzen Geschichten sehr 💕

    Liebste Grüße
    Jenny

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Jenny,
      vielen Dank für deinen Kommentar! ❤ Das stimmt! Rereads müssen hin und wieder mal sein! 🙂
      "Die Insel der besonderen Kinder" mochte ich auch ganz gerne. Bin gespannt auf den zweiten Teil. 🙂
      Bei den Märchen von Beedle dem Barden hatte ich leider mehr erwartet, fand aber die Geschichte über die drei Brüder und den Tod sehr interessant zu lesen!
      Liebste Grüße,
      Denise

      Gefällt mir

  3. Liebe Denise,

    erstmal vielen Dank fürs Verlinken!

    Dass du deine Blogadresse ins Buch geschrieben hast, finde ich eine grandiose Idee. Wäre doch super interessant, wenn sich da jemand meldet!
    Ich kenne das gut, wenn sich der Lesegeschmack ändert. Die Persönlichkeit ja auch und man entwickelt sich weiter, interessiert sich für andere Dinge.. ich finde es sehr interessant, das zu beobachten 🙂
    Und ja Doctor Who ist mega, muss ich auch mal weiterschauen *-*
    Wünsche dir alles Gute für die restliche Schulzeit! 🙂

    Liebe Grüße
    Charline

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Charline,
      sehr gerne! Dein Beitrag hat mich dazu gebracht, dass ich unbedingt meinen Blog verbessern möchte. 😀
      Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, ob sich mal jemand au meinem Blog meldet! Das wäre wirklich schön!😁
      Und ja! Doctor Who ist super! Am liebsten würde ich andauernd weiterschauen, obwohl ich ja eigentlich Lernen muss! (Und jetzt habe ich auch noch Supernatural angefangen😅)
      Liebste Grüße,
      Denise

      Gefällt mir

Hinterlasse mir doch einfach einen Kommentar! Ich freue mich über Feedback!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s