Monatsrückblick Juli 2017

Monatsrückblick Juli 2017

Ein actionreicher Monat mit vielen guten Büchern!

2017-01-08-20-47-34

Der Juli

Der Juli war ein ereignisreicher Monat. Ich bin normalerweise nicht so der Fan von viel Action, doch hier mache ich eine Ausnahme. Alles fing damit an, dass ich mit meiner Klasse nach Berlin fuhr. Sieben Stunden Zugfahrt, das sind sieben Stunden Lesezeit. Trotzdem habe ich in dieser Woche nur ein Buch geschafft, schließlich macht man auf einer Klassenfahrt auch Anderes, als nur im Zimmer zu sitzen und zu lesen! Gelesen habe ich „We were liars“ von E. Lockhart. Ich habe es quasi in einem Zug durchgelesen. (Achtung, Wortspiel!) >Hier< ist meine Rezension dazu.

Ansonsten standen noch viele andere Ausflüge und Projekte an, immerhin war es die letzte Schulwoche. Viel Lesezeit hatte ich deshalb eigentlich nicht. Wie ich es trotzdem schaffte, sechs Bücher zu lesen, ist mir ein Rätsel. Auf jeden Fall bin ich sehr stolz darauf.

Außerdem wollte ich etwas Neues in meine Monatsrückblicke hinzufügen. In Zukunft werde ich im Monatsrückblick immer auch diejenigen Beiträge anderer Blogs vorstellen, die ich besonders toll fand. Im Juli waren das beispielsweise diese: Isabella vom Blog „Noch mehr Bücher“ hat auf lustige Weise gezeigt, in welche Existenskrisen man als Leser geraten kann, Anna vom Blog „Ink of Books“ hat einen wunderbaren Beitrag über die Klischees in YA Büchern geschrieben und Ellen vom Blog „Booktraveler“ hat mich durch ihren Beitrag zu SuB-Abbau Strategien inspiriert. Schaut doch einfach mal bei ihnen vorbei!

Lesestatistik

Im Juli habe ich sechs Bücher gelesen, was insgesamt ungefähr 1900 Seiten waren. Im Vergleich mit dem Juni (2 Bücher) ist das eine deutliche Verbesserung.

Gelesene Bücher:

  • We were liars – E. Lockhart [Rezension]
  • Herr der Fliegen – William Golding
  • One of us is lying – Karen M. McManus [Rezension]
  • Mängelexemplar – Sarah Kuttner
  • When Dimple met Rishi – Sandhya Menon
  • To all the Boys I’ve loved before – Jenny Han

Neuzugänge:

  • Half Bad – Sally Green | Das Buch habe ich bei Hugendubel für nur 1,99€ gesehen und für diesen Preis musste ich es einfach mitnehmen. Es ist ein Mängelexemplar, ist aber nicht wirklich beschädigt. Da die Meinungen zu diesem Buch auf Goodreads weit auseinander gehen, bin ich gespannt, wie ich es finden werde.
  • Furthermore – Tahereh Mafi | Ich mag Tahereh Mafis Schreibstil sehr gerne und freue mich deshalb auch schon sehr auf dieses Buch.
  • My Lady Jane – Cynthia Hand, Brodi Ashton und Jodi Meadows
  • 180 Grad Meer – Sarah Kuttner

Der August

Bevor ich es vergesse, möchte ich hier auch noch die erste Woche des August erwähnen, denn ich habe endlich die liebe Charline vom Blog „Sternenbrise“ getroffen! Wir sind zusammen in den Hugendubel in München gegangen, haben uns unterhalten und ich habe mir gleich zwei Bücher gekauft: „Sleeping Giants“ und „We are okay“. Auf beide bin ich schon sehr gespannt und werde sie definitiv bald lesen!

Außerdem habe ich mir meine erste FairyLoot bestellt! Die kommt zwar erst im September an, trotzdem bin ich schon super aufgeregt und freue mich unglaublich darauf. Bei dem genialen Thema konnte ich einfach nicht widerstehen!


Wie war euer Monat Juli? Welche Bücher habt ihr gelesen? War irgendein besonders gutes oder schlechtes Buch dabei? Ich freue mich über Kommentare!

2016-23-8--16-06-14

Advertisements

7 Gedanken zu “Monatsrückblick Juli 2017

  1. Liebe Denise,

    dein Lesemonat klingt absolut klasse, und so tolle Bücher! 🙂 „We Were Liars“, „When Dimple Met Rishi“ und „One of Us is Lying“ haben mir auch richtig gut gefallen. (Und ich liebäugele immer noch mit der Deluxe Edition… hach. :D)
    Um „Half Bad“ und „My Lady Jane“ schleiche ich auch schon seit Längerem herum, ich bin gespannt, wie sie dir gefallen! „Furthermore“ fand ich gut, auch wenn es um Längen nicht an die Shatter Me-Trilogie rankommt – aber eins kann ich dir sagen: Tahereh Mafis Schreibstil ist wirklich wieder perfekt. 😀 (Und ich freu mich so auf „Whichwood“, ein Begleiter zu „Furthermore“!)
    „Sleeping Giants“ und „We Are Okay“ waren beides 5-Sterne-Bücher bei mir: Dass ich sie liebe, brauche ich gar nicht erwähnen. 😀 (Und ich fange lieber nicht an, drüber zu reden, wie sehr ich sie liebe, weil ich mich sonst nie wieder halten kann… Aber gerade „Sleeping Giants“ ist. So. GUT!)
    Und ich freue mich auch wahnsinnig auf die FairyLoot! Die kann nur genial werden, und ich zähle jetzt schon die Tage :))
    Und vielen Dank für’s Verlinken, freut mich, dass dir der Post gefallen hat ❤

    Ich wünsche dir einen tollen August!
    Alles Liebe,
    Isabella

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Isabella!
      Erstmal Dankeschön für diesen langen Kommentar!❤️
      Auf „Whichwood“ bin ich auch schon sehr gespannt. Ich habe erst letzte Woche das Finale der Shatter Me-Reihe gelesen und habe deshalb total Lust auf mehr Bücher von Tahereh Mafi!
      Ich freue mich jetzt schon sehr darauf, „Sleeping Giants“ und „We are okay“ zu lesen, mitunter auch wegen deinen 5 Sterne Rezensionen. So ganz unbeteiligt waren deine überzeugenden Rezensionen beim Kauf nämlich nicht!😄
      Alles Liebe,
      Denise

      Gefällt mir

Hinterlasse mir doch einfach einen Kommentar! Ich freue mich über Feedback!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s